Aus Anlass des sechzigsten Geburtstags von Prof. Dr. Johannes Meyser, der an der Technischen Universität Berlin die Fachdidaktik Bautechnik und Landschaftsgestaltung vertritt, ist eine Festschrift mit dem Titel „Wertschätzung Kooperation Kommunikation – Perspektiven von Professionalität in Lehrkräftebildung, Berufsbildung und Erwerbsarbeit“ erschienen.

Das Buch greift im Spannungsfeld von Berufsbildung und Erwerbsarbeit Aspekte aus der Fachdidaktik sowie Themen aus der Lehrkräftebildung für berufsbildende Schulen und aus der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit mit aktuellen und historischen Bezügen auf. Systemisch und exemplarisch orientierte Beiträge ergänzen einander. Sie plädieren dafür, dass die Herausbildung von Urteilsfähigkeit und die Fähigkeit zu fachgerechtem, reflektiertem und verantwortlichen Handeln als zentrale Ziele beruflicher Bildung gestärkt werden. Einige Beiträge gehen grundlegend oder in Beispielen der Frage nach, wie Strukturen, technische Mittel und Strategien die professionelle Kommunikation und Kooperation in Lern- und Arbeitsprozessen über Disziplinen, Status- und Hierarchiegrenzen hinweg in wechselseitiger Anerkennung der Kompetenzen ermöglichen und verbessern können.

Kostenloser Download des Buches

This anthology is published on the occasion of the sixtieth birthday of Prof. Dr. Johannes Meyser who represents the subject didactics of civil engineering and landscape planning at the Technische Universität Berlin. The book deals with the interdependency of vocational training and employment. Additionally, it focuses on the education of vocational teachers and presents selected examples of international vocational training cooperation with current and historical references. Contributions with a systemic view and others which a more practical approach are complementary to one another. They argue for professional competencies and the ability to reflected and responsible work to be strengthened as central training objectives. Several contributors consider how structures, technical means and strategies can enable and improve professional cross-border communication and cooperation in learning and work processes in mutual recognition of competences regardless of disciplines, status and hierarchical levels.